Island | Dänemark | Polen | Deutschland 2018, 89 Min.
Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurðsson

Inga und Baldvin lieben ihren Garten, vielmehr noch lieben sie ihren prächtigen Baum! Doch seinetwegen liegen die Nerven ihrer Nachbarn brach: Das Gewächs wirft nämlich einen riesig-großen Schatten auf die Terrasse der Nachbarschaft. Nix mit Sommer, Sonne, Sonnenschein. Die Bitte der Schattengeplagten, sich hurtig um das Ungetüm zu kümmern wird harsch abgewehrt.

Ihr Sohn Atli hat ganz andere Probleme: ein Sex-Video führt zu einem großen Streit mit seiner Frau. Er muss zurück ins Elternhaus ziehen, doch hier sorgt der Baum weiterhin für Ärger. Wurde der Nachbar etwa mit einer Kettensäge gesehen? Als dann plötzlich die geliebte Katze verschwindet und Überwachungskameras installiert werden beginnt ein verbitterter Kampf …

Die dichte Erzählung um streitende Nachbarn und eine Ehekrise im isländischen Idyll ist vollgepackt mit bittersüß-schwarzem Humor. Ein Paradestück des jungen und innovativen europäischen Arthouse-Kinos.

Seine Weltpremiere feierte UNDER THE TREE im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Venedig und gewann 7 Isländische Filmpreise (EDDA) freuen – u.a. in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“ sowie „Bester männliche“ und „Beste weibliche Hauptdarstellerin“.

Trailer zu »Under the Tree«

Pressebilder zu »Under the Tree«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine