Palästina 2018, 127 Min.
Regie: Muayad Alayan

Wir freuen uns, den Kameramann Sebastian Bock am 16.03. zu einem Filmgespräch begrüßen zu dürfen.

Das Private ist politisch – das ist mehr als eine Floskel in dieser packenden Mischung aus Liebesdrama und Thriller. Eine einfache Affäre wird zum Verhängnis für zwei Familien. Das liegt vor allem daran, dass Sarah Israelin ist und Saleem Palästinenser. Die Fraumeines Karrieresoldaten und Mutter einer Tochter betreibt ein kleines Café in Jerusalem, Saleem beliefert sie mit Waren. Ihre Affäre geht gut, bis Saleem Sarah eines Abends bei einer Lieferfahrt in die Palästinensergebiete mitnimmt. Ein unglücklicher Zufall führt zu einer tragischen Kettenreaktion.

Beim Internationalen Film Festival von Rotterdam gewann diese palästinensische Produktion den Zuschauerpreis und eine „Besondere Erwähnung“ der Jury.

Trailer zu »Der Fall Sarah & Saleem«

Pressebilder zu »Der Fall Sarah & Saleem«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Dieser Film läuft in arabischer, hebräischer und englischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Vergangene Termine