Donnerstag, 21. Juni 2018 bis Samstag, 30. Juni 2018

Halaleluja – Iren sind menschlich

Deutschland | Irland 2017, 94 Min.
Regie: Conor McDermottroe

Der junge Raghdan ist vor einigen Jahren aus Indien geflohen, um den Heiratsplänen seines traditionsbewussten Vaters zu entrinnen. Seine neue Heimat ist der kleine irische Küstenort Sligo, wo er bei seinem Onkel lebt und mit Maeve auch bereits die große Liebe gefunden hat. Doch dann kommt es ausgerechnet bei seiner Geburtstagsfeier zu einem Streit mit Maeve und außerdem steht plötzlich sein Vater vor der Tür, der seinem Sohn ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk machen möchte: einen Schlachthof, den die beiden in einen Halal-Betrieb verwandeln sollen. Raghdan muss also versuchen, seine Beziehung zu retten und zugleich den Frieden im Dorf zu bewahren, wo die Idee seines Vaters zwar für neue Arbeitsplätze, aber auch für einigen Aufruhr sorgt.

Zwischen Fleisch und Völkerverständigung: HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! erzählt eine warmherzige Dorfgeschichte aus dem 21. Jahrhundert. Für seinen neuen Film versammelt Conor McDermottroe ein spielfreudiges Ensemble aus jungen Talenten, darunter David Kross (DER VORLESER), und alten Hasen wie Art Malik (TRUE LIES – WAHRE LÜGEN) oder Colm Meany (STAR TREK) um sich. Der von Hermann Florin (ICH BIN DANN MAL WEG, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT) produzierte HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! ist eine turbulente und erfrischende Sommerkomödie voller Situationskomik, die auch Vegetariern riesigen Spaß machen wird.

Trailer zu »Halaleluja – Iren sind menschlich!«

Pressebilder zu »Halaleluja – Iren sind menschlich!«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine