Das Cine k ist derzeit geschlossen. So können Sie uns weiterhin unterstützen

Montag, 9. Februar 2015

Die süße Gier

Italien 2014, 110 Minuten
Regie: Paolo Virzì

Dank kluger Finanzspekulationen führen Giovanni und Carla Bernaschi gemeinsam mit ihrem Sohn Massimiliano ein luxuriöses Leben.

Ganz anders sieht es bei den Ossolas aus: Während Ehemann Dino zwar sehr bemüht, aber doch erfolgslos als Immobilienmakler arbeitet, ist seine Frau Roberta mit Zwillingen schwanger, und die Familie steht kurz vor dem Bankrott.

All ihre finanziellen Sorgen könnten jedoch mit einem Schlag durch den Einkauf in den Hedgefonds der Bernaschis weggewischt werden. Bereits die Beziehung zwischen Massimiliano und Dinos Tochter aus erster Ehe, Serena, verbindet die so unterschiedlichen Familien – doch der Unfall eines Radfahrers an Heiligabend ändert schließlich alles…

„Die süße Gier – Il Capitale Umano“ wurde mit dem DAVID DI DONATELLO beim italienischen Filmpreis als bester Film ausgezeichnet. Der Film gewann in sechs weiteren Kategorien, u.a beste Darstellerin und beste Nebendarsteller.

»Der große Kunstgriff von Paolo Virzì besteht darin, Schablonen vorzustanzen und diese dann nach und nach nicht nur mit Leben zu erfüllen, sondern auch den Fokus der Erzählung zu verschieben.«
Filmstarts.de

»Die süße Gier von Paolo Virzì ist ein Meisterwerk ohne Wenn und Aber.«
Il Sole 24 ore, Boris Sollazzo

Trailer zu »Die süße Gier«

Pressebilder zu »Die süße Gier«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine