Türkische Früchte

Regie: Paul Verhoeven |
Niederlande | 1973 | 107 Min.
Türkische Früchte

Über den Film

Studis haben freien Eintritt! Bitte im Voraus reservieren!

Der junge Bildhauer Erik lernt beim Trampen die aus gutbürgerlichen Verhältnissen stammende, abenteuerlustige Olga kennen. Gemeinsam stürzen sie sich in eine leidenschaftliche Beziehung, die jedoch recht bald zu scheitern droht.

Der frühe Film des später in Hollywood erfolgreichen Regisseurs Paul Verhoeven ist insbesondere außerhalb der Niederlande ein Skandalfilm gewesen. Die explizite Darstellung von Erotik und sexueller Aggression, für die Verhoeven später mit Filmen wie Basic Instinct, Showgirls und zuletzt Elle bekannt wurde, fiel 1973 zwar in die Ausläufer der sexuellen Emanzipation der 68er, zeigte aber durch die heftige Ablehnung eine gewisse Prüderie gerade im Kino auf.

In den Niederlanden dagegen ist der auf einem Roman von Jan Wolkers basierende ‘Turks Fruit' bis heute der erfolgreichste niederländische Film, von dem es mittlerweile sogar eine Musicalversion gibt. Ob dem Film die Darstellung von Erotik und auch der Aporien einer auf Erotik basierenden Beziehung gelingt und was eigentlich das Skandalöse daran sein soll, das sind Fragen, die wir mit Euch diskutieren wollen.

Paul Verhoeven

FSK 16

Alle Termine

Laufzeit: seit dem 16. November 2021

Es können keine Vorstellungen gefunden werden.

einmal im Monat von März bis November

See the Sound

Eine musikalische Reise in die Filmgeschichte

Das Medienbüro Oldenburg wird 30 - und das muss gefeiert werden! Das Medienbüro veranstaltet 2022 jeden Monat von März bis November Stummfilmkonzerte und wir gehen gemeinsam auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit!

Zum Festival