Thinking Like A Mountain

Regie: Alexander Hick |
Deutschland | 2018 | 91 Min.
Thinking Like A Mountain

Über den Film

Diskussion mit der Zapatistas-Soligruppe Oldenburg! Freier Eintritt, Spenden erwünscht.
Die Arhuaco leben in der nordkolumbianischen Sierra Nevada. Sie leben dort aber erst seit hundert Jahren, nachdem sie zunächst von spanischen Siedler:innen und dann von Klerikalen brutal in die Berge vertrieben wurden. Später kam der in der Region lange tobende Krieg zwischen Regierung, Paramilitärs und der FARC-Guerilla. Die Arhuaco sind eng mit der ­Natur verbunden und in ständigem Austausch mit den Bäumen, der Lagune und dem Berg, als deren Bewacher:innen sie sich verstehen.

Alexander Hick hat ein Jahr lang hat mit den Arhuaco gelebt und reiste mit einem einheimischen Übersetzer und einem Schamanen durch das Land. Denn neben dem Klimawandel, der Ausbeutung von Bodenschätzen kommen nun auch Touristen:innen, für die die Arhuaco ihre rituellen Tänze inszenieren.

Die Filmvorführung wird verbunden mit einer Vorstellung der aktuellen Reise von Zapatistas nach Europa (https://www.ya-basta-netz.org) . Im Foyer des Kinos wird zum Filmabend eine Ausstellung gezeigt, die über die Zapatistas und ihre Reise informiert.

Alexander Hick

FSK keine Angabe

Einfühlsame und mit viel Gespür für die Befindlichkeiten der Menschen umgesetzte Dokumentation, die über erhabene, atemberaubende Naturaufnahmen verfügt.

Björn Schneider, spielfilm.de

Alle Termine

Laufzeit: seit dem 13. Oktober 2021

Es können keine Vorstellungen gefunden werden.

Kinomomente verschenken

Gutscheine

SEID IHR AUF DER SUCHE NACH EINEM GESCHENK, DAS FREUDE MACHT?

Bei uns gibt es eine Reihe von Gutscheinen, die für Filme, Snacks, Getränke sowie Vermietungen eingelöst werden können.  

Direkt online zum selbst drucken oder per Post.

Gutscheine schenken