David

Regie: Joel Fendelman |
USA | 2011 | 80 Min.
David

Über den Film

Daud, the 11-year-old son of an imam at a Brooklyn mosque, befriends a group of Jewish boys who mistake him for a classmate.

Afterwards there will be a director's talk with the director Joel Fendelman.

The film will be screened in English with English subtitles.

 

Daud, der 11-jährige Sohn des Imams einer Moschee in Brooklyn, freundet sich mit einer Gruppe jüdischer Jungen an, die ihn für einen Klassenkameraden halten.

Im Anschluss wird ein Regiegespräch mit dem Regisseur Joel Fendelman stattfinden.

Mit großer Sensibilität nähert sich der Regisseur Joel Fendelmann der Geschichte um Identitätsfragen an. Auf berührende und spannende Weise lässt er den Zuschauer Anteil nehmen an Dauds Doppelleben und seinem innerem Konflikt zwischen Freundschaft und Religion.

Der Film wird auf Englisch mit englischen Untertiteln gezeigt.

 

 

 

Englisches OV

Joel Fendelman

FSK 0

“Bridging one of the world's defining sociopolitical rifts one 11-year-old at a time, quietly engaging indie David brings charm, sympathy and understatement to its microcosmic story of a young Muslim Brooklynite whose circumstances lead him to pass as Jewish.” 

Variety

Tickets

Laufzeit: seit dem 21. September 2023

Es können keine Vorstellungen gefunden werden.

31. Juli bis 31. August

Sommerkino

22 Filme unterm Sternenhimmel auf dem Kulturplatz hinter der Kulturetage.

Hier findet ihr das komplette Programm