Angst essen Seele auf

Regie: Rainer Werner Fassbinder |
Deutschland | 1974 | 94 Min.
Angst essen Seele auf

Über den Film

Studis haben freien Eintritt. Bitte im Vorraus reservieren! Mit anschließender Diskussion.

Die über 60-Jährige verwitwete Putzfrau Emmi Kurowski (Brigitte Mira) trifft in einer Bar den weitaus jüngeren marokkanischen Gastarbeiter Ali (El Hedi ben Salem), der sie zum Tanz auffordert. Sie beginnen eine Beziehung und heiraten schließlich. Ablehnende Reaktionen bis hin zu offener Feindseligkeit schlagen ihnen entgegen, während das Glück der Zweisamkeit immer fragwürdiger wird.

Nüchtern und glanzlos problematisiert Fassbinder in dem Melodram „Angst essen Seele auf“ neben prekären und rassistischen Verhältnissen Dynamiken des Ausschlusses und die Suche nach einer Verbindung. So zeigt er Vergesellschaftung zugleich als Zwangszusammenhang und Notwenigkeit, auf die das brüchige Selbst angewiesen ist, in dem es allerdings auch unter anderen einsam bleibt.

Rainer Werner Fassbinder

FSK keine Angabe

Alle Termine

Laufzeit: seit dem 28. September 2021

Es können keine Vorstellungen gefunden werden.

einmal im Monat von März bis November

See the Sound

Eine musikalische Reise in die Filmgeschichte

Das Medienbüro Oldenburg wird 30 - und das muss gefeiert werden! Das Medienbüro veranstaltet 2022 jeden Monat von März bis November Stummfilmkonzerte und wir gehen gemeinsam auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit!

Zum Festival