American Psycho

Regie: Mary Harron |
USA, KAN | 2000 | 102 Min.
American Psycho

Über den Film

Studis haben freien Eintritt!
In „American Psycho“ wird Patrick Bateman, ein reicher New Yorker Investmentbanker, in seinem alltäglichen durch Luxus und Prahlerei geprägten Umfeld portraitiert. Es sind die teuren Anzüge, die Restaurants, deren Gästelisten lange ausgebucht sind, und andere scheinbar unbedeutende Aspekte der Selbstdarstellung, über die er und seine Kollegen zueinander in Beziehung treten und dadurch ihre Konkurrenz auf einer symbolischen Ebene verhandeln. Die von Bateman permanent durchgeführte Performance wirkt bis ins Private fort. Gesunde Ernährung, Körperpflege und Fitness sollen dazu beitragen, den auf Erfolg getrimmten Körper zu erhalten. Doch im Laufe des Films tritt Bateman immer mehr als ein Serienmörder in den Vordergrund. Zu seinen Opfern gehören Obdachlose, Konkurrenten und vor allem Frauen, die er durch Plan und Kalkül ermordet, bis scheinbar sein Handeln in einen Konflikt mit seiner Performance gerät.

Der im Jahr 2000 veröffentlichte Film rückt die Frage nach der Oberfläche und dem jeweils dahinter Liegenden in das Zentrum. Doch wird in der Tradition des postmodernen Denkens gerade diese Frage selbst in Frage gestellt und eröffnet, dass hinter der Oberfläche wiederum nur die Oberfläche zu finden ist. „Es gibt eine Vorstellung von einem Patrick Bateman, die abstrakt ist, aber es gibt kein wahres Ich“, sagt der Protagonist über sich selbst. Dieses und auch andere Motive des Films – etwa die Frage, was die Anspielung auf Hitchcocks "Psycho" im Titel bedeutet – könnten Gegenstand der Diskussion werden.

In Kooperation mit der Fachschaft Philosophie der Uni Oldenburg.

Englisch mit dt. UT

Mary Harron

FSK 16

Alle Termine

Laufzeit: seit dem 21. Juni 2022

Es können keine Vorstellungen gefunden werden.

In Kooperation mit

Kinomomente verschenken

Gutscheine

SEID IHR AUF DER SUCHE NACH EINEM GESCHENK, DAS FREUDE MACHT?

Bei uns gibt es eine Reihe von Gutscheinen, die für Filme, Snacks, Getränke sowie Vermietungen eingelöst werden können.  

Direkt online zum selbst drucken oder per Post.

Gutscheine schenken