Die kleine Verkäuferin der Sonne

Regie: Djibril Diop Mambéty |
Senegal, CH, FR | 1999 | 45 Min.
Die kleine Verkäuferin der Sonne

Über den Film

Alle Zeitungsverkäufer in den Straßen von Dakar sind Jungs. Die 12-jährige Sili kann nur mit zwei Krücken gehen, aber sie ist entschlossen, sich ihren Platz in der Welt der Zeitungsverkäufer zu erkämpfen und ebenfalls die Zeitung „Le Soleil“ zu verkaufen. Mut und Ausdauer helfen ihr dabei, Hindernisse zu überwinden und neue Freunde zu finden.

Der Film, der zwischen realistischer Alltagsbeschreibung und märchenhaften Episoden oszilliert ist eine Liebeserklärung des inzwischen verstorbenen Filmemachers an den Mut der Straßenkinder, eine Hymne auf die Freundschaft.

Djibril Diop Mambéty über seinen Film: „‘Die kleine Verkäuferin‘ ist der zweite Teil einer Trilogie, mit der ich dem Mut der Straßenkinder die nötige Anerkennung zollen möchte. Die Liebe der Kinder ermutigt mich, den Alten und Korrupten und jenen zu trotzen, deren Reichtum ihre eigene Seele nicht berührt… Kinder sind wunderbare Wesen. Nach diesem Film könnte ich keine Kindergeschichte mehr erzählen. Der Film hat alles von mir.“

Djibril Diop Mambéty

FSK 0 | Empfohlen ab 6

Online ansehen

Verfügbar vom 27. Mai 2021 bis 30. Juni 2021

Film-Events

Es konnten keine Events gefunden werden.