Regiegespräch zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zeigen wir den Film FRITZ BAUERS ERBE - GERECHTIGKEIT VERJÄHRT NICHT mit anschließendem Regiegespräch per Zoom.

Das Gespräch moderiert Rebecca Hedenkamp, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Ev. Theologie und Religionspädagogik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und dem Medienbüro Oldenburg.

 

Datum & Uhrzeit

So. 29.1. 2023

Ab 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Studio

Ticketbuchung

Termin liegt in der Vergangenheit

Über den Film

Deutschland | 2022 | 98 Min.

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Mit bewegenden und aufrüttelnden Zeitzeugen*innenberichten von Überlebenden, entfaltet der Film eine faszinierende Geschichte darüber, wie die Gerechtigkeit ihren Weg in die deutschen Gerichte fand

Kooperationspartner*innen