Theaterstück: Ernte? Hilfe!

Wie pflückst du einen Apfel? Wie erntest du Erdbeeren? Wie stichst du Spargel? Wie geht die Abschaffung der »modernen Sklaverei« in Deutschland?

Das Theaterstück und Social-Media-Projekt »ERNTE? HILFE!« erzählt die Geschichten rumänischer Erntearbeiter:innen in Deutschland über Arbeit und Liebe, über Kinder und Freiheit, über Ausbeutung und Rassismus, über Deutschland und Rumänien, über Rücken und Revolution. Rumänische Arbeiter:innen holen unsere vitaminreichsten Lebensmittel aus der Erde. Sie arbeiten auf unseren Feldern und kommen selten in unsere Städte. Sie ernähren uns und wir ignorieren sie. Sie mussten reisen, selbst als alle im Corona-Lockdown feststeckten. Sie gelten als moderne Sklav:innen. Doch warum ist das so? Warum stehen Menschen, die auf dem Feld arbeiten, immer noch am untersten Ende unserer Arbeits-Gesellschaft? Was müsste passieren, damit sich das ändert? Was würde dann mit uns geschehen?
»ERNTE? HILFE!« ist ein partizipatives Theaterprojekt. Es ist das erste Bühnenstück in Deutschland, bei dem rumänische Ernte-Arbeiter:innen auf der Bühne stehen.Es feierte seine Premiere am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Besetzung:
Mit:
Alexander Steindorf, Joanna Stanecka, IonutBalauca, Mihaela Bercea, Liliana Casu, Diana Fumu, Mihai Malaiel, Florin Popescu, Traian Sirbu, Joris Schwarz
Musik: Theofilos Fotiadis, Simon Tressin
Leitung und Skripting: Miltiadis Oulios
Regie: Alexander Steindorf
Assistenz: Hanny Kayali

 

Datum & Uhrzeit

Sa. 11.6.

Ab 20:00 Uhr

Preis

5 €

Veranstaltungsort

Studio

Ticketbuchung

Sprache

Deutsch, Rumänisch mit Übertiteln

Eine Kooperation mit

dem Medienbüro Oldenburg und der ALSO Oldenburg

Förderung durch

Bundesprogramm "Demokratie leben!", Projekt "Partnerschaften für Demokratie in Oldenburg", Präventionsrat Oldenburg, Amt für Zuwanderung und Integration in Oldenburg, Oldenburgische Landschaft

Im Rahmen der Reihe

"Ernte? Hilfe!"

Gefördert von