Soli-Fest für Hanau

Voller Aufregung, Vorfreude und Bock auf ein großes Fest mit tollem Programm und unseren Ehrengästen Serpil Temiz Unvar und Jugendlichen aus der Bildungsinitiative Ferhat Unvar können wir euch endlich mehr erzählen!

Das Programm:

14:00 Uhr   Eröffnung
14:30 Uhr   Vortrag: Diversität, und dann?!
16:30 Uhr   Lesung & Rap: Kutlu Yurtseven
17:30 Uhr   Rede: Serpil Temiz Unvar
18:00 Uhr   Musik: Lila Sovia
18:45 Uhr   Rede: Bildungsinitiative Ferhat Unvar
19:00 Uhr   Musik: Morti Vated, Nutz an den Cutz & Carlos Cabanossi
19:45 Uhr   Spoken Word: Lamja
20:00 Uhr   Musik: Rapfugees
22:00 Uhr   Film mit Regiegespräch: Einzeltäter Teil 3 - Hanau

Außerdem dabei:

  • Infostände, Siebdruck und die Ausstellung "Tell their stories - Erinnerung an junge Opfer rechter Gewalt" sowie weitere Aktionen

Eins unserer Ziele ist, möglichst viele Spenden für die Bildungsinitiative Ferhat Unvar zu sammeln. Daher gilt das Prinzip "Eintritt gegen Spende" - unsere Empfehlung sind 3 bis 10 (bis unendlich viele) Euro.

Für mehr Informationen zu Zeiten, Updates, Hintergründen: Folgt @unitedagainstracism.oldenburg auf Facebook und Instagram.
In den nächsten Wochen geht hier die Luzie ab <3 Auf einen starken, solidarischen und schönen Tag - wir freuen uns auf euch!

In Kooperation mit Medienbüro Oldenburg e.V., Cine k und der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften Oldenburg.
Gefördert von: Autonomes feministisches Referat Uni Oldenburg, Amt für Zuwanderung & Migration Stadt Oldenburg.
Die Veranstaltung findet statt in pädagogischer Verantwortung des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V.

HanauIstÜberall #SolifestFürHanau #FürFerhat

EN
Full of excitement, anticipation and the joy for a big festival with a great programme, we can finally tell you more!

The Solifest für Hanau 2023 on 26th August 2023 will start at 2 pm at KULTURPLATZ (Bahnhofstraße 11, OL) with:

our guests of honour Serpil Temiz Unvar together with young people from the Ferhat Unvar education initiative,

music and lyrics by Kutlu Yurtseven, Lila Sovia, Morti Vated with Nutz an den Cutz and Carlos Cabanossi and the Rapfugees

a lecture on materialist critique of racism

information stands, screen printing and the exhibition "Tell their stories - remembering young victims of right-wing violence", and more

the film "Einzeltäter Teil 3: Hanau" with a chat with director Julian Vogel (start 10 pm)

One of our goals is to collect as many donations as possible for the educational initiative Ferhat Unvar. Therefore, the principle of " entry for a donation" applies - our recommendation is 3 to 10 (to an infinite number) of euros.

For more information on times, updates, background: Follow @unitedagainstracism.oldenburg on Instagram and Facebook! In the next few weeks, the there is loads to come <3 Here's to a strong, solidary and beautiful day - we look forward to seeing you!

In cooperation with Medienbüro Oldenburg e.V., Cine k and Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften Oldenburg. Sponsored by: Autonomous Feminist Department, University of Oldenburg, Office for Immigration & Migration, City of Oldenburg. The event takes place under the pedagogical responsibility of the Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V.

Weitere Infos zum Programm findet ihr auf Facebook und Instagram unter @unitedagainstracism.oldenburg

Datum & Uhrzeit

Sa. 26.8. 2023

Ab 14:00 Uhr

Preis

gegen Spende €

Veranstaltungsort

Kulturplatz hinter der Kulturetage

Ticketbuchung

Termin liegt in der Vergangenheit

Über den Film

Deutschland | 2023 | 84 Min.

Am 19. Februar 2020 ermordet ein Rechtsterrorist neun Menschen in Hanau. Filmemacher Julian Vogel zeichnet ein Porträt dreier betroffener Familien zwischen Wut, Trauer und Entschlossenheit – für Konsequenzen und Gerechtigkeit. Mit Regiegespräch. Teil des Solifest für Hanau.

Ermöglicht durch: