FFF-Festival: Film, Konzert, Kleinkunst, Redebeiträge uvm.

Gemeinsam mit Fridays for Future gestalten wir einen bunten Abend voller Kultur und Aktivismus. Es gibt den ganzen Tag über Infostände von Initiativen und die Möglichkeit, euch selbst Essen mitzubringen und vor Ort zu picknicken. Getränke gibt es bei uns zu kaufen.  

Gestartet wir um 18 Uhr mit der Band "KlezmArized". Die Klänge des Quartetts füllen einen Bereich zwischen mystischer Tragik und Lebensfreude. Es ist Musik zum Tanzen oder zum Schwelgen. Dazu eine Prise Wahnsinn, fertig ist die ganz eigene folkloristische Note Balkan-Klezmer-Gypsy von 'KlezmArized'.

Danach folgen zwei Redebeiträge von Susanne Grube und Dr. Martin Dörenkämper. In Zeiten des menschengemachten Klimawandels stehen immer mehr Demokratien im Umbruch. Jugendproteste machen sich auf die Straßen dieser Welt zu erobern. Aber warum? Hier in Oldenburger Umland wird Deutschlands umweltschädlichstes, teuerstes und längstes Autobahnprojekt die A20 gebaut. Susanne Grube vom BUND Ammerland wird von den Protest A20nie und ihren Beweggründen erzählen. Nicht nur hier vor Ort leiden Menschen unter dem Klimawandel. Die weltweiten Auswirkungen werden dir von Dr. Martin Dörenkämper (ScientistsForFuture) erklärt.

Daraufhin wird Noah Chorny, Stangenakrobat und Comedy Artist, die 2000 Jahre alte chinesische Kunst der vertikalen Stangenakrobatik präsentieren. Dabei erklimmt Noah einen 5 Meter hohen Mast auf die verschiedensten und unmöglichsten Weisen und stellt mit seinem Körper 'Fahnen' dar, die den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen scheinen.

Anschließend um ca. 21:15 Uhr wird der Film "Dear Future Children" gezeigt, welcher drei Proteste weltweit begleitet.

 

Datum & Uhrzeit

So. 15.8.

Ab 18:00 Uhr

Preis

10€ | 9€ ermäßigt für den ganzen Abend!

Veranstaltungsort

Draußen Kino

Ticketbuchung

Ticketbuchung inkl. Film

18:00 Uhr
Draußen Kino, OmU
Event-Hinweis
FFF-Festival: Film, Konzert, Kleinkunst, Redebeiträge uvm.

Einlass/Zeitplan

Einlass ab 17 Uhr | Beginn um 18 Uhr mit Band, Redebeiträgen, Kleinkunst, Infoständen, Picknick | im Anschluss um ca. 21:15 Uhr Film "Dear Future Children"

Über den Film

Deutschland, GB, AT | 2021 | 90 Min.

Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ziemlich ähnliches Schicksal: Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Film mit Konzert, Redebeiträgen, Kleinkunst und mehr!

Veranstaltet/Gefördert von