Medienbüro Oldenburg

Aktuelle Projekte:

Hey! Schweden trifft Kinderkinobus auf der Kibum

Erstmalig werden wir in diesem Jahr direkt vor dem PFL in einem amerik-anischen Schoolbus an fünf Tagen Kurzfilme präsentieren. Gezeigt werden Verfilmungen verschiedener schwedischer Kinderbücher. Neben dem regulären Nachmittagsprogramm wird es auch zusätzlich buchbare Vormittagstermine für Schulen und Kindergärten geben.

Anmeldungen hierfür können an info@cine-k.de, Betreff: KIBUM gerichtet werden. Alle Termine finden sich im KIBUM Programmheft und natürlich auf deren Internetseite.

Erinnerungsgang 2016

Um an das Schicksal der 1938 aus Oldenburg deportierten Jüdinnen und Juden zu erinnern, findet am 10. November der Erinnerungsgang statt, mit dem die Oldenburger seit 1981 ein Zeichen des Gedenkens setzen, indem sie die Route nachlaufen, auf der jüdische Mitbürger durch die Stadt getrieben wurden.

Das Medienbüro Oldenburg e.V. hat eine Auswahl an Filmen zusammengestellt, die den historischen Kontext der Judenverfolgung im Nationalsozialismus beleuchten oder einen aktuellen Bezug herstellen, um das im Vorfeld des Erinnerungsgangs in den schulischen Vordergrund gerückte Thema des Erinnerns für Schüler greifbarer zu machen. In Zusammenarbeit mit der BBS Haarentor und dem Cine k – Kino in der Kulturetage, das die Filme ausstrahlt, ist ein interessantes Angebot entstanden.

Vom 17. Oktober bis zum 11. November 2016 können Sie Klassen, Lerngruppen etc. via E-Mail an info@cine-k.de anmelden.

Das Medienbüro Oldenburg e.V. wird unterstützt von der Stadt Oldenburg!